Meldung: Glocke
10. Junior.ING-Schülerwettbewerb
Der Junior.ING-Schülerwettbewerb der Ingenieurkammer Bremen: Thema ist diesmal die Planung und der Modellbau einer Achterbahn. Anmeldeschluss war der 02.12.23

Kreative Ingenieurtalente gesucht! 

Der Schülerwettbewerb „Junior.ING“ der Ingenieurkammer Bremen ist in eine neue Runde gegangen. Anmeldeschluss war der 02. Dezember 2023. Das diesjährige Motto des Schülerwettbewerbs lautet: „Achterbahn – drunter und drüber“. Aufgabe ist der Entwurf und der Bau einer Modellachterbahn. Die Achterbahn soll aus Fahrbahn und Tragkonstruktion bestehen. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Erläuterungen zu den Wettbewerbsbedingungen sind auf www.junioring.ingenieure.de abrufbar.

Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten (maximal 5 Teilnehmende) von Schülerinnen und Schülern allgemein- und berufsbildender Schulen im Land Bremen. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb in zwei Alterskategorien – Kategorie I bis Klasse 8 sowie Kategorie II ab Klasse 9. Es können pro Kategorie bis zu 15 Preise verliehen werden.

 

 

Die Erstplatzierten des Bremer Landeswettbewerbs nehmen am Bundesentscheid teil und können sich auf das Finale im Deutschen Technikmuseum in Berlin freuen.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Kinder und Bildung Sascha Karolin Aulepp.

Wir wünschen den Teilnehmenden viel Spaß und Erfolg!

Weitere wichtige Daten:

16. Februar 2024, 13-16 Uhr
Abgabe der Modelle
Ort: Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, Raum AB 801

15. März 2024:
Preisverleihung
Ort: Foyer der Hochschule Bremen, Neustadtswall 30. 28199 Bremen

Spendenaufruf: Junge Ingenieurtalente fördern und den Ingenieurnachwuchs stärken

Nachwuchsförderung hat einen besonderen Stellenwert und gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es sehr wichtig, Schülerinnen und Schüler mit spannenden Konstruktionsaufgaben für unseren Berufsstand zu begeistern. Der Vorstand lobt daher auch 2023/2024 den Junior.ING-Schülerwettbewerb gemeinsam mit 14 anderen Länderingenieurkammern aus.

Schülerinnen und Schüler aus 10 Schulen im Land Bremen haben sich mit insgesamt 48 Modellen zum diesjährigen Wettbewerb angemeldet, um über das Thema „Achterbahn – drunter und drüber“ konstruktiv und kreativ nachzudenken. Wettbewerbsaufgabe ist Planung und Bau des Modells einer Achterbahn. Noch bis Mitte Februar läuft die Abgabefrist.

Die Preisverleihung am 15. März 2024 findet im Foyer der Hochschule Bremen am Neustadtswall statt. Ab 11 Uhr werden die besten Modelle ausgezeichnet und die Siegerteams mit Geldpreisen belohnt. Sascha Karolin Aulepp, Senatorin für Kinder und Bildung wird als Schirmherrin des Wettbewerbs begrüßen und die Preisurkunden überreichen.

Um diese erfolgreiche Nachwuchsarbeit fortzusetzen und sie auf eine stabile finanzielle Grundlage zu stellen, bittet die Ingenieurkammer Bremen um tatkräftige Hilfe der Kammermitglieder.

Unterstützen Sie den Junior.ING-Schülerwettbewerb mit einer Spende und fördern Sie die Nachwuchsarbeit der Ingenieurkammer Bremen.

Die Spenden gehen an das Konto der Ingenieurkammer Bremen:

IBAN: DE12 2905 0101 0001 1214 33

BIC: SBREDE22XXX

Stichwort „Unterstützung Schülerwettbewerb“

Gern stellen wir Ihnen dafür eine Spendenbescheinigung aus.

Ansprechpartner

Ansprechpartner/in

Kristin Kerstein
Telefon
0421 1626895
E-Mail
kk@ikhb.de